Dominik Lorenzen erklärt, wie Unternehmen das passende Teambuilding Event finden & was uns 2019 erwartet

Experteninterview: So gelingt das nächste Teamevent

Dominik Lorenzen, Geschäftsführer des Teameventanbieters Teamgeist Nord GmbH, blickt auf jahrzehntelange Erfahrung und Expertise im Bereich Teambuilding. 

13 März 2019

Was bedeutet eigentlich Teambuilding?

Teambuilding steht für Dominik, aus der Praxis heraus, mittlerweile als Sammelbegriff. Sowohl das Sommerfest mit Rahmenprogramm als auch das Teamtraining, in dem gemeinsam etwas erreicht werden soll, z.B. die Stärkung der KompetenzProbleme zu lösen, eignen sich dafür hervorragend.

Firmen sollten sich dabei zunächst über die Ziele klar werden, die mit einer Teambuilding-Maßnahme erreicht werden sollen. Auch ist Inklusivität wichtig, denn nur wenn alle Teammitglieder einbezogen werden und mitmachen können, wird das Event zu einem Erfolg. Daher sollten vorab alle Wünsche und Fähigkeiten des gesamten Teams berücksichtigt werden. Ist daher ein Fußball-Turnier geeignet, obwohl nur fünf Teammitglieder gut darin sind und es sich dazu noch um ein sportliches Event handelt? Die Teamgeist-Kundenberater fragen daher in den Beratungen konkret nach der Zusammensetzung des Team: Sind alle sportlich? Was sind ihre sonstigen Interessen? Anhand dieser Aussagen, wird gemeinsam das passende Teambuilding-Event gefunden, an dem wirklich alle teilnehmen können.

Was sind die Teambuilding-Trends 2019?

Die Digitalisierung sucht sich auch im Bereich Teambuilding ihren Raum und wird hier ein immer wichtigerer Bestandteil, z.B. in den Teamgeist iPad-Ralleys. So können digitale Kompetenzen vermittelt und diese in den Arbeitsalltag integriert werden. Gleichzeitig ist aber ein absoluter Gegentrend zu beobachten. Nämlich nicht-digitale Events zu veranstalten, in denen etwas Reales mit den Händen und in der Natur geschaffen werden muss, z.B. im Rahmen eines Floßbau Events. Diese beiden Trends seien einerseits widersprüchlich, dies seien aber konkrete Wünsche, die von den Unternehmen immer öfter geäußert würden. Auch das Thema „Spielen“ wird in diesem Jahr noch einmal wichtig werden, z.B. das Teamgeist „Escape Game“: eine Lösung gemeinsam unter Zeitdruck zu finden steht hier im Vordergrund.

Worauf müssen Unternehmen bei der Planung eines Teambuilding-Events achten?

Die wichtigsten Fragen lauten stets: Wie viele Mitarbeiter werden voraussichtlich teilnehmen? Gibt es schon eine Location oder werden Location-Vorschläge benötigt? Hier ist die weitere Planung des Tages auch zu berücksichtigen. Geht es mit einer Tagung weiter, dass die Gruppe hierfür noch einen Raum benötigt? Unsere Kunden haben bei uns den Vorteil, auf ein großes Netzwerk zurückgreifen zu können, um die passende Location für jedes Event zu finden. Ist die Location hingegen schon vorhanden, müssen wir wissen, wie viel Platz zur Verfügung steht und ob das Event drinnen oder draußen stattfinden soll.

Kostenexplosion Teamevent?

Der Einstiegspreis für Teamgeist Team-Events liegt bei 30-50,- Euro pro Person. Wünschen Unternehmen hingegen eine individuelle Event-Planung, sprich Beratung für Ganztages-Konzepte, so sollte mit ca. 100,- Euro pro Person für ein integriertes, individuelles Teambuilding gerechnet werden. Hier wird pro Tag und pro Maßnahme gerechnet. Nach oben sind aber keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist Teamgeist jedoch, dass auch mit relativ kleinen Budgets ein hochwertiges Event durchgeführt werden kann.   

Wir bedanken uns herzlich bei eventportal.de für dieses tolle Video!
Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Teilen

Empfohlene Artikel

11 Tipps, die das Sommerfest zum Erfolg machen
teamgeist Magazin

11 Tipps, die das Sommerfest zum Erfolg machen

Mit kleinen Tipps und Tricks und unserer ultimativen Checkliste werdet Ihr zum Sommerfest-Experten! Nutzt jetzt kostenlos unseren innovativen und kooperativen Trello Event Planer!

Artikel lesen
Team knüpft am Reichstag in Berlin ein großes Netz
teamgeist Magazin

In 3 Schritten zum Dream-Team

Wer würde wohl besser über die Geheimformel des Teamgeistes bescheid wissen als Michael Haufe, Gründer der Teamgeist AG?!

Artikel lesen
Western Challenge Teambuilding-Maßnahmen
teamgeist Magazin

Innovative Teamspiele

Stöbern Sie jetzt in unseren brandneuen Teamchallenges, die wir extra für anspruchsvolle Teams entwickelt haben! 

Artikel lesen
Team Gruppe
teamgeist Magazin

Was motiviert Ihre Mitarbeiter am meisten?

Was motiviert Sie bei der Arbeit und was müsste man Ihnen bieten, damit Sie sich mehr engagieren? Mit welchen Maßnahmen Sie Ihre Mitarbeiter zu mehr Einsatz führen, zeigen wir Ihnen in diesem Artikel.

Artikel lesen
Zeit für Outdoor Events!
teamgeist Magazin

Zeit für Outdoor Events!

Outdoor Events sind eine tolle Möglichkeit, die Belegschaft zu motivieren und den Alltag etwas lockerer zu gestalten. Schaffen Sie Emotionen, binden Sie die Mitarbeiter an Ihre Firma und genießen Sie die Sonne!

Artikel lesen
5 innovative Sommerfest Ideen für Ihr spektakuläres Corporate Event
teamgeist Magazin

5 innovative Sommerfest Ideen für Ihr spektakuläres Corporate Event

Sportliche, kreative und strategische Teamevents für Ihr Outdoor Event!

Artikel lesen
Die Zukunft von Teambuilding Events: lebendig, digital & gesund!
teamgeist Magazin

Die Zukunft von Teambuilding Events: lebendig, digital & gesund!

Der Chef als Coach & sein selbstverantwortlicher Mitarbeiter.

Artikel lesen

Weitere Artikel

Ein Ausflug ins Unbekannte...
teamgeist News

Ein Ausflug ins Unbekannte...

Wie teamgeist neue Konzepte auf ungewöhnliche Art mit viel Herzblut und Enthusiasmus zusammen entwickelt.

Artikel lesen
25 Jahre Teamgeist
teamgeist News

25 Jahre Teamgeist - lebendig, digital & gesund!

Vorhang auf, Manege frei! Im November 2017 feierten wir die letzten und nächsten spannenden 25 Jahre Teamgeist mit ausgewählten Experten in der „World of Cyberobics“.

Artikel lesen
Management und Teambesprechung Personen diskutieren
teamgeist Magazin

Der Unterschied zwischen Leadern & Managern

Der wahre Unterschied zwischen großartigen Leadern & Managern - Und warum Ihr Unternehmen beides braucht. Management und Leadership sind zwei völlig unterschiedliche Bereiche und Kompetenzen.

Artikel lesen