Begeisterung für die Möglichkeiten des Wandels.

"Die Zukunft der Arbeitswelt und Team Events" - Interview mit Micha Haufe, Visionär & Gründer von teamgeist

Micha Haufe über die notwendige Begeisterung für die Möglichkeiten des Wandels, über künstliche Intelligenz und Nachhaltigkeit...

7 Januar 2021

Die Welt befindet sich in einem strukturellen Wandel: Die künstliche Intelligenz und die Klimakrise fordern die Menschheit zu weitreichenden Veränderungen auf. Dazu breitete sich im letzten Jahr weltweit eine Corona-Pandemie aus. Dadurch haben sich wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklungen beschleunigt.

Vieles, was zuvor noch unmöglich schien, ist nun zum Alltag geworden. Die Herausforderungen für Unternehmen sind je nach Branche inhaltlich zwar unterschiedlich, doch die Haltung und Herangehensweise auf Veränderungen zu reagieren, nimmt einen entscheidenden Einfluss auf die Zukunftsfähigkeit des eigenen Geschäftsmodells. Um in der Zukunft erfolgreich zu sein, müssen sich Unternehmen flexibel ausrichten und gleichzeitig das Vertrauen von MitarbeiterInnen, Geschäftspartnern und Kunden stärken. Welche Werte und Inhalte gewinnen gesellschaftlich weiter an Bedeutung? Wie werden die Team Events der Zukunft aussehen? Und wie stellt sich teamgeist diesen Herausforderungen?

In diesem Interview mit Micha Haufe möchten wir einen optimistischen Blick in die Zukunft wagen. Micha hat seit der Gründung von teamgeist vor knapp 30 Jahren viele Entwicklungen erlebt und mitgestaltet. Im Laufe der Jahre hat Micha mit einem Team aus Partnern, MitarbeiterInnen und Experten die Welt der Team Events mit viel Kreativität und echten Innovationen weiterentwickelt. Dabei hat er sich unter anderem auf Weltreise begeben und sein Unternehmen von einer Segelyacht aus über ein Jahr erfolgreich remote geführt. Mit Leidenschaft beschäftigt er sich mit der Zukunftsforschung, Innovationen, gesellschaftlichen Entwicklungen und den Möglichkeiten, die sich daraus für Unternehmen und Team Events ergeben. Micha ist durch sein Wesen, Wissen und Handeln ein stetiger Impulsgeber und der teamgeist Visionär.

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Micha, bevor wir in die Zukunft blicken, ein kurzer Rückblick. Ein außergewöhnliches Jahr liegt hinter uns. Wie hat teamgeist diese Zeit erlebt und welche Veränderungen haben sich dadurch ergeben?

Für die gesamte Veranstaltungsbranche war 2020 ein besonders schweres Jahr. Viele Unternehmen stehen vor dem Kollaps oder mussten bereits aufgeben. Auch für uns waren die ersten Wochen der Corona-Pandemie eine echte Herausforderung. Ein Großteil unserer MitarbeiterInnen musste in die Kurzarbeit. Für uns stellte sich jedoch glücklicherweise nicht die Frage, OB es weitergeht – nur WIE.

Wir sind seit Jahren in vielen Bereichen bereits selbst remote organisiert. Wir kommunizieren über 12 Standorte in ganz Deutschland und Österreich hinweg und leben unterschiedliche, flexible Arbeitsmodelle. Da wir in den letzten Jahren bereits Online und Hybrid-Events entwickelt und verkauft haben, konnten wir binnen weniger Wochen auch für zahlreiche neue Online-Konzepte die Weichen stellen.

Den kreativen Auftakt bildete dabei ein teamgeist Akademie-Austausch zum Thema „Remote Veranstaltungen“ im Frühjahr, bei welchem Kolleginnen und Kollegen aus all unseren Regionalgesellschaften ihre Ideen einbrachten. In den folgenden Wochen arbeiteten über 35 teamgeist-MitarbeiterInnen - trotz Kurzarbeit - enthusiastisch an dem Ziel, kurzfristig ein großes Angebot an virtuellen Team Events auf die Beine zu stellen. Mit dem hohen Anspruch vielseitige Online Teambuiding Maßnahmen umzusetzen, die unsere KundInnen begeistern, Teams in dieser besonderen Zeit stärken und für Zusammenhalt sorgen.

Ich war und bin noch immer von der Dynamik in unserem Team absolut begeistert! Und ich darf stolz verkünden, dass teamgeist im Jahr 2020 über 1.800 Online Team Events umgesetzt hat. Der Jahresabschluss verlief unglaublich gut, denn unsere professionellen virtuellen Weihnachtsfeiern haben einen Nerv getroffen und der Dezember war fix komplett ausgebucht. So retteten wir mit unseren Ideen die ein oder andere Weihnachtsfeier und letzten Endes die Stimmung. In diesem ersten Quartal 2021 veranstalten wir zahlreiche motivierende Kick Off Events, also Jahresauftaktevents oder Events die Projekte in der Startphase unterstützen.

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Welche gesellschaftlichen Entwicklungen sind für dich in den kommenden Jahren von besonderer Bedeutung?

Die Themen KI (Künstliche Intelligenz) und Nachhaltigkeit werden in den nächsten Jahren den größten Impact auf die Menschheit haben. Hier liegen auch die größten Herausforderungen und Chancen für unsere Gesellschaft, denn es geht um nichts weniger, als die Art, wie wir zukünftig leben und arbeiten.

Der Mensch hat die Chance, einen ganzheitlicheren Blick auf sein Tun und dessen Folgen zu werfen und sich aktiv mit den aktuellen gesellschaftlichen Fragen auseinanderzusetzen. Sinnstiftung, Integrität und Verantwortung werden immer wichtiger und die Einordnung des Handels in den Sinn des Lebens. Einige wenige große Unternehmen bekommen mit Daten und durch Algorithmen zunehmend mehr Macht. Die oftmals negativen Auswirkungen sind bereits jetzt sichtbar und lassen sich weiter erahnen. Hier kann jeder Einzelne Verantwortung übernehmen, denn die weitreichenden negativen Folgen gilt es abzumildern.

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Welchen Einfluss haben all diese Entwicklungen auf Unternehmen? Welche Werte sind für das Unternehmertum der Zukunft wichtig?

Kreativität ist das Wort der Stunde! Unternehmen sollten die Kraft und Freiheit Im Unternehmertum nutzen, um auf Veränderungen zu reagieren und alte Geschäftsmodelle zu überdenken.

Wir lernen über die Zukunft, wie wenig planbar - oder nur zu erahnen und dann mit vielen Variablen besetzt – die weite Aussicht ist. Gerade hier trennen sich die Qualitäten in guter Führung. Es geht um die Führungsfähigkeiten einer Kapitänin oder eines Kapitäns auf hoher See, die/der nie zu 100% weiß, was kommen wird.

Die einzige absolute Gewissheit ist, dass Veränderungen die Normalität sind und nicht der Gleichklang. Diese Haltung und eine realistische Einschätzung in unvorhergesehenen Situationen, lässt UnternehmerInnen auch in unsicheren Zeiten handlungsfähig und souverän bleiben. Eine Vorbildrolle, die dem eigenen Team auch Sicherheit und Zuversicht vermittelt. Zudem ist das gegenseitige Vertrauen eine essentielle Grundlage für eine nachhaltige Zusammenarbeit.

Im letzten Jahr haben viele Unternehmen zum ersten Mal neue Arbeitsmodelle ausprobiert und damit positive Erfahrungen gemacht. Der Wunsch nach flexiblen Arbeitsmodellen und die Möglichkeiten seitens der Unternehmen werden bleiben und weiter ausgebaut. Unternehmerinnen und Unternehmer lernen loszulassen. Das Vertrauen in die eigene Crew ist dabei gewachsen, was wiederum zu einer stärkeren Verbundenheit geführt und Leidenschaft entfacht hat. Denn Leidenschaft entsteht durch Sinn und setzt gute Energien frei, um Projekte, die Familie und die Freizeit freier koordinieren und gestalten zu können.

Transparenz, Vertrauen und Wertschätzung sind Werte, die das erfolgreiche Zusammenspiel mit dem eigenen Team, KundInnen und Geschäftspartnern maßgeblich beeinflussen werden. Auch auf Produktebene: es gilt nicht ein Produkt als Lösung für ein vermeintliches Problem anzubieten, sondern mit allem Tun für die eigenen Werte einzustehen: Vision. Mission. Passion!

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Mit dem Motto „People, Planet & Profit“, was man seit Jahren in einschlägigen Magazinen und Foren lesen kann, geht die nächste Generation an den Start!

Für Unternehmer der Zukunft geht es um eine größere Vision im Kontext der Welt und das Wissen über komplexe Systeme. Unternehmen haben die Chance aktiv die Zukunft mitzugestalten. Mutig und mit einem positiven Blickwinkel: denn es geht um Begeisterung für die Möglichkeiten des Wandels, der Entwurf von Zukunftsbildern unter geänderten Rahmenbedingungen beginnt jetzt. „People, Planet & Profit“ lautet der Schlachtruf dieser nächsten Business-Generation.

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Wie werden sich Team Events zukünftig entwickeln?

In der aktuellen Corona-Pandemie sehnen sich die Menschen besonders nach Resonanz und Sicherheit und nach Freude und Begegnung. Die Wertschätzung persönlicher Begegnungen wird 2021 eine wichtige Rolle spielen und es wird einen Nachholeffekt geben, sobald das Zusammentreffen von Menschen wieder gefahrlos möglich ist.

Doch da es zukünftig auch immer flexiblere Arbeitsmodelle gibt und die Erfahrungen mit digitalen Events positiv sind, sehen wir in den nächsten Jahren ein Zusammenspiel aus physischen Live-Team Events, digitalen Teambuilding Maßnahmen und hybriden Event-Konzepten, die digitale Möglichkeiten und Live-Events verknüpfen.

Und wir sehen grundsätzlich ein großes Potential - im Sinne der Spieltheorie - für Unternehmen, denn spielen fördert die Intuition, aber auch den Wettkampf und ist dabei zweckfrei. In Hinsicht auf die KI-Entwicklungen sind wir mit unserem Angebot ein humanistischer Gegenentwurf und bieten einen wichtigen Mehrwert. teamgeist ist mit Leidenschaft mittendrin in all den zukünftigen gesellschaftlichen Entwicklungen, denn wir bilden die Schnittstelle, bieten die Spielwiese und das Know-how, damit Begegnungen für Menschen und Unternehmen einen persönlichen Mehrwert bekommen.

Bislang haben wir eine klare B2B-Orientierung, aber in Zukunft können wir unser Geschäftsmodell öffnen und auf alle Lebensbereiche unserer Kunden ausbauen und so einen höheren Nutzen schaffen. So können wir uns vorstellen unsere Angebote in 3-5 Jahren auch in den Bereichen Familie und Freizeit einen echten Mehrwert bieten.  

Mehr anzeigenWeniger anzeigen
MIcha Haufe segelt Buch teamgeist story

Michael Haufe

Michael Haufe ist nicht nur Gründer der Teamgeist AG. Micha ist ein Visionär, der sich intensiv mit dem Thema Zukunftsforschung auseinandersetzt. Zudem ist er ein erfahrener und leidenschaftlicher Segler. Seine spannende Lebensgeschichte und wie man die Welt mit verschiedenen Teams umsegelt - und gleichzeitig ein Unternehmen führen kann – können Sie in seinem Buch "Die teamgeist - Story" lesen. 

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Eindrücke der remote Unternehmensführung beim Segeltörn

Das Interview mit Micha Haufe führte Christina Engel.

Weitere Artikel

Wertschätzung
teamgeist Magazin

Wertschätzung

Wie kann man Wertschätzung ohne Händedruck zum Ausdruck bringen und das Wir-Gefühl stärken?  

Artikel lesen
Motivierte Mitarbeiter: weniger krank, produktiver & profitreicher
teamgeist Magazin

Motivierte Mitarbeiter: weniger krank, produktiver & profitreicher

Wie das Betriebsklima, Wertschätzung und offene Kommunikation die Motivation und Gesundheit Ihrer Mitarbeiter stärkt thematisieren wir in diesem Artikel.

Artikel lesen
Die zehn Erfolgsfaktoren Ihres virtuellen Team Events für Ihre MitarbeiterInnen
teamgeist Magazin

Die zehn Erfolgsfaktoren Ihres virtuellen Team Events für Ihre MitarbeiterInnen

Welche Faktoren sind zu beachten, wenn man ein virtuelles Team Event erfolgreich durchführen möchte? Erfahren Sie es hier!

Artikel lesen