Wie verbringt die teamgeist-Crew ein gemeinsames Wochenende?

teamgeist Sommercamp 2019

Einmal im Jahr kommt die teamgeist-Crew zu einem Sommercamp zusammen. Ein Wochenende mit Austausch, Spaß und natürlich jeder Menge Teambuilding!

3 September 2019

Teamfoto teamgeist Sommercamp 2019

Das teamgeist Sommercamp 2019 in Essen

Jedes Jahr richtet eine der sieben Regionalgesellschaften von teamgeist ein Sommercamp aus. Dabei kommen die teamgeist-Mitarbeiter aus ganz Deutschland und Österreich zusammen, um ein Sommerwochenende miteinander zu verbringen. Eine noch recht junge Tradition, die in diesem Jahr zum dritten Mal stattfand.

Und für mich eine Premiere, denn ich bin seit Mai diesen Jahres an Bord. Entsprechend groß war auch die Vorfreude und Neugierde auf die vielen verschiedenen Persönlichkeiten der teamgeist-Welt. Und ich war gespannt, wie Experten im Bereich Teambuilding so ein ganzes gemeinsames Wochenende organisieren.

In diesem Jahr folgten wir der Einladung von teamgeist West nach Essen. Schon das Programm für das gemeinsame Wochenende las sich vielseitig...

Am Freitag, den 09.August 2019 ging es los, aus verschiedenen Orten wie Berlin oder München, Hamburg oder Wien, machten sich die Kollegen mit teamgeist-Bussen oder der Bahn auf den Weg. Am Nachmittag und frühen Abend trafen nach und nach der Großteil der verschiedenen Standorte im Emil-Frick-Haus, einer Jugendherberge nahe dem schönen Baldeneysee, ein. Nach einer kurzen Geländeerkundung und herzlichen Begrüßungen, hieß uns Sven Hüther, Geschäftsführer von teamgeist West, mit seinem Team herzlich Willkommen.

Was organisieren Teambuilding-Experten zum gemeinsamen Auftakt? Ein Kennlernspiel, eine Videopräsentation und ein Speeddating!

Wir starteten mit einem Kennlernspiel. Denn auch wenn sich viele Kollegen schon seit Jahren oder teilweise sogar Jahrzehnten kennen, gibt es doch auch viele neue Gesichter. Jeder zog eine Karte mit einer Frage. Dann ging man einfach auf jemanden zu, den man noch nicht kannte und stellte diese: „In welchem Film würdest du gerne die Hauptrolle spielen?“, „Was war der schönste Tag in deinem Leben?“, „Worin unterschieden sich Frauen und Männer?“, „Wer ist dein Vorbild?“, um mal ein paar Beispielfragen zu nennen. Eine wunderbare Möglichkeit, fix das Eis zu brechen und untereinander eine unbefangene, ja manchmal auch sogar besonders persönliche und vertraute Ebene, zu kommen. Mit möglichen Gesprächsthemen, die später vertieft werden können. 

Im Anschluss stärkten wir uns an einem leckeren Buffet, bevor es dann mit einer Videopräsentationen der einzelnen Standorte weiter ging. Alle schauten gebannt auf die Leinwand. Alex aus dem Team teamgeist West nahm das Mikrofon und moderierte die einzelnen Beiträge an. Die Standorte hatten kurze Videos gedreht, um sich vorzustellen. Ganz unterschiedliche und allesamt sehr unterhaltsame Videos sind entstanden. Es wurden Geschichten erzählt, von Superhelden und unfassbaren Piloten oder die Standorte mit ihren Persönlichkeiten und Räumlichkeiten gezeigt. Bei einem Team war das komplette Videomaterial durch einen technischen Fehler futsch, die waren so cool und nahmen einfach kurzfristig ein neues Video auf. Der letzte Teil wurde noch auf der Fahrt zum Sommercamp gedreht! Improvisieren, das liegt den Eventplanern im Blut, dachte ich. Die Videopräsentation wurde mit ausgelassener Stimmung und Jubel gefeiert.

Nun erfolgte der letzte offizielle Programmpunkt des Tages, ein kleines Speeddating. Dabei wurden die Tische durchnummeriert und mit einer Frage versehen. Jeder Teilnehmer bekam einen Zettel, auf dem stand, in welcher Reihenfolge die Thementische besucht werden sollten. Damit alles im zeitlichen Rahmen bleibt, waren es drei Tische für jeden Teilnehmer. 5-7 Teilnehmer nahmen Platz. Nun hatte jeder am Tisch genau eine Minute Zeit etwas zu dem jeweiligen Thema zu erzählen: „Was war dein spannendste Urlaubserlebnis?“, „Was war das Lustigste, was du jemals bei teamgeist erlebt hast?“ oder „Was tust du gegen den Klimawandel?“. Lebendige und spannende Antworten, die für viel Gesprächsstoff im Nachgang sorgten. Die große Gruppe von dieses Mal fast 50 Teilnehmern war sich an diesem ereignisreichen Auftakt auf eine tolle Art und Weise nahe - oder sagen wir noch näher - gekommen. Im Mondscheinlicht wurde dann noch Tischtennis gespielt, gequatscht und gelacht, bevor nach und nach alle in ihre Betten fielen.

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Bootsfahrt, Arbeitsgruppen und Aktivitäten am Seaside Beach

Am Samstag machten wir alle einen Spaziergang zum Bootsanleger des „Seaside Beach“. Auf einem Boot gab es ein leckeres Frühstück und dann startete ein Austausch in verschiedenen Arbeitsgruppen. Dabei wurden beispielsweise die Besonderheiten der verschiedenen Standorte besprochen und insgesamt Themen, die darauf einzahlen, teamgeist noch besser für unsere Kunden auszurichten. Der interessante Input und die Erkenntnisse wurden in Präsentationen festgehalten, die später der gesamten Gruppe vorgestellt wurden. Eine gute Möglichkeit wichtige Themen zu intensivieren und viel voneinander zu lernen.

Am Nachmittag startete das Aktivprogramm. Jeder Teilnehmer konnte sich im Vorwege eine Aktivität aussuchen. Zur Auswahl standen ein Windsurf-Kurs, Stand up Paddeling, Bumperball + Arrowgames oder einige machten sich auf eine Hotrod-Tour. Ein gelungener und actionreicher Nachmittag. Und wer sich noch nicht ausreichend ausgepowert hatte, spielte eine Runde Beachvolleyball oder testete den Parcours mit besonderen Seifenkisten. Mit Elektroantrieb!

Eine Überraschung und Party an der Bora Bar

Zum Abend kamen alle zu einem BBQ an der BORA-Bar im Seaside Beach zusammen. Mit kühlen Getränken und bei bestem Wetter, kam das Organisationsteam noch mit einer Überraschung auf die Gruppe zu, die nicht auf der Agenda stand: „Wer hat Lust auf einen Salsa-Kurs?“ Sven Bioly von teamgeist West ist nämlich nicht nur Vertriebsleiter, sondern auch Tanzlehrer! In der Abendsonne lernten wir die Basisschritte und tanzten dann in Paaren zu Salsa-Rhythmen. Ein Riesenspaß! Der Abend klang dann ausgelassen und fröhlich aus.

Am Sonntag gab es ein gemeinsames Frühstück in der Jugendherberge. Trotzdem der ein oder andere nicht ganz soviel Schlaf bekommen hatte, war die Stimmung äußerst fröhlich. Die besonders Sportlichen unter uns waren auch bereits joggen und stärkten sich nun für den Abschlusstag.

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Teambuilding-Aktivitäten Trading City und die Kugelbahn XXL

Auf dem Programm standen nun noch zwei Team-Events. Denn was wäre ein teamgeist-Wochenende ohne die eigenen Produkte zu testen. Wir starteten mit dem strategischen Teambuilding-Spiel Trading City. Kleinen Gruppen hatten das jeweilige Ziel auf einer Karte einen möglichst großen Stadtteil zu bauen. Wer schafft es möglichst viele Baustoffe zu erspielen und verhandeln und welches Team hat als erstes alle Bauteile platziert? Ein spannendes Spiel, welches Aktivität, Verhandlungsgeschick, Zeit-und Ressourcenmanagement sowie Strategie vereint.

Im Anschluss ging zum Bau der Kugelbahn XXL. Mit bunten Bauhelmen, vielseitigen Bauelementen und in kleinen Gruppen eingeteilt, wurden vier Bauabschnitte der Kugelbahn XXL gebaut. Wir fragten und berieten uns, wie können wir einen funktionierenden und möglichst spektakulären Abschnitt bauen? Der dann auch noch in den Übergängen optimal mit der jeweiligen Nachbargruppe abgestimmt ist? Alle waren konzentriert bei der Sache und es wurde gebohrt, geklebt und nach und nach entstand eine riesige Kugelbahn. Der Bau der Kugelbahn XXL hat allen sichtlich Freude bereitet. Ein Teamevent, bei welchem es nicht nur um handwerkliche Fähigkeiten geht. Neben Geschicklichkeit war auch die Abstimmung, der Weitblick und ein gutes Zeitmanagement von Bedeutung. Jeder konnte sich einbringen. Und wir schauten beim Finale gemeinsam gespannt zu, wie die Kugel ihren Weg über die vier ganz unterschiedlichen Bauabschnitte machte. Und wieder hatten sich Teams in ganz neuen Konstellationen kennengelernt und erfolgreich zusammengearbeitet. Großartig!

Zum Abschluss des Sommercamps ging es zum Bergbaumuseum in Bochum. Ein sehr interessanter Ausflug in ein Anschauungsbergwerk, welches die Welt „unter Tage“ erklärt und nachfühlen lässt. „Glück auf“ hieß es dann und das teamgeist – Team verabschiedete sich herzlich voneinander. Für uns alle ging es nun wieder in Richtung Heimat. Nach einem schönen und ereignisreichen Sommercamp 2019.

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Persönliches Fazit teamgeist Sommercamp 2019

Was für ein vielseitiges Wochenende! Das Sommercamp ist eine großartige Möglichkeit, Menschen die alle in einem Unternehmen, mit der gleichen Leidenschaft und den gleichen Zielen arbeiten - aber das an ganz unterschiedlichen Standorten -  einmal im Jahr zusammenzubringen. An diesem Wochenende wurde das WIR-Gefühl intensiviert und gelebt. Ein Zusammengehörigkeitsgefühl, das wir von teamgeist allen Teams wünschen! Was für ein Glück also, dass es unsere tägliche Aufgabe und Leidenschaft ist, Unternehmen bei diesem wertvollen Ziel zu unterstützen.

Es war eine wunderbare Erfahrung, so viele aktive, humorvolle und spannende Persönlichkeiten kennenzulernen, die ich alle meine Kollegen nennen darf! Vielen Dank an alle teamgeister für die tollen Gespräche und lustigen Momente! Und ein herzliches Dankeschön an teamgeist West für die Planung und Organisation dieses unvergesslichen Sommercamps 2019.

Eure Christina, Team Online-Marketing

Sie möchten auch ein Teambuilding-Wochenende mit Ihrem Team verbringen?

Wir organisieren gerne auch für Sie ein Teambuilding-Wochenende gefüllt mit unvergesslichen Momenten, die nachhaltig ihr Zusammengehörigkeitsgefühl stärken! Kontaktieren Sie uns gerne!

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Teilen

Empfohlene Artikel

25 Jahre Teamgeist
teamgeist News

25 Jahre Teamgeist - lebendig, digital & gesund!

Vorhang auf, Manege frei! Im November 2017 feierten wir die letzten und nächsten spannenden 25 Jahre Teamgeist mit ausgewählten Experten in der „World of Cyberobics“.

Artikel lesen
Experteninterview: So gelingt das nächste Teamevent
teamgeist News

Experteninterview: So gelingt das nächste Teamevent

Dominik Lorenzen, Geschäftsführer des Teameventanbieters Teamgeist Nord GmbH, blickt auf jahrzehntelange Erfahrung und Expertise im Bereich Teambuilding. 

Artikel lesen
DFB U19 Frauen mit teamgeist beim Teambuilding-Event als Vorbereitung zur EM 2019
teamgeist News

Mit Teambuilding-Maßnahmen Europameister werden

Zur Vorbereitung auf die Europameisterschaft hat die DFB-Nationalmannschaft der Frauen U19 mit einer teamgeist – Challenge nochmal Ihr WIR-Gefühl bestärkt!

Artikel lesen

Weitere Artikel

Mit diesen sieben Manövern zum Teamerfolg
teamgeist Magazin

Mit diesen sieben Manövern zum Teamerfolg

Im Jahr 2003 gelang dem Schweizer Segelteam Alinghi der Sieg beim bedeutendsten Segelrennen der Welt - Mit denkbar schlechten Grundvoraussetzungen, aber wahrem Teamgeist! Was können wir daraus lernen?

Artikel lesen
Motivierte Mitarbeiter: weniger krank, produktiver & profitreicher
teamgeist Magazin

Motivierte Mitarbeiter: weniger krank, produktiver & profitreicher

Wie das Betriebsklima, Wertschätzung und offene Kommunikation die Motivation und Gesundheit Ihrer Mitarbeiter stärkt thematisieren wir in diesem Artikel.

Artikel lesen
Die Modernisierung von Teamevents - „Die digitale Schnitzeljagd“
teamgeist Magazin

Die Modernisierung von Teamevents - „Die digitale Schnitzeljagd“

Die Digitalisierung ist längst in unserem Alltag angekommen, doch wie können wir sie zur Motivation und zum lebenslangen Lernen beruflich nutzen? 

Artikel lesen