|
Mo - Fr: 9:00 - 18:00
7 Impulse für eine gute Zusammenarbeit

New Work mit teamgeist

Aus guten Vorsätzen neue Gewohnheiten machen

16. Dezember 2021

Teamwork 2022 - Gemeinsam mit guten Vorsätzen und neuen Gewohnheiten in ein erfolgreiches Jahr starten 


Jedes neue Jahr ist gleichzeitig auch ein Neustart, mit einer besonderen Energie für Veränderungen. Deshalb wird der Jahresauftakt auch so gerne für neue Vorhaben und gute Vorsätze genutzt. Sie kennen das sicher und setzen sich vielleicht sogar selbst traditionell neue Ziele zum Jahresstart. Wie wäre es, diese frische Energie in Ihrem Unternehmen zu nutzen, um in Ihrem Team positive Veränderungen anzustoßen? Die letzten zwei Jahre standen für den Wandel. Die Covid19-Pandemie erforderte ein hohes Maß an Flexibilität, neue Arbeitszeitmodelle wurden im Eiltempo umgesetzt und somit viele Formen des New Work etabliert. Das hat fachlich und technisch meist besser funktioniert als erwartet, doch gemeinschaftliche soziale Aspekte blieben In der Neustrukturierung in vielen Unternehmen auf der Strecke. 

Nun ist es an Zeit, Teambuilding den Raum zu geben, der für eine gute Teamkultur gebraucht wird. Schaffen Sie die Grundlage für ein gesundes Arbeiten und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Dies zahlt sich mit glücklichen MitarbeiterInnen, innovativen Lösungen aus und ist zudem der größte Wettbewerbsvorteil. In diesem Artikel möchten wir Ihnen als Teamleader 7 Impulse geben, die Sie für Ihr Teamwork 2022 nutzen können, um neue Gewohnheiten in der Kommunikation und Verbesserungen für den Arbeitsalltag zu etablieren. 


7 Tipps für eine gute Zusammenarbeit


1. Ein Jahresauftakt mit Mehrwert - Fragen, zuhören und gemeinsam planen

Fragen Sie Ihre MitarbeiterInnen nach ihren Wünschen und Ideen. Das klingt so einfach und geht im Arbeitsalltag trotzdem oft unter. Planen Sie einen gemeinsamen Jahresauftakt in inspirierender Atmosphäre oder virtuell mit einem passenden Rahmenprogramm. Gehen Sie in den Austausch mit gezielten Fragen: Was wünscht ihr euch für eure Zusammenarbeit? Welche regelmäßigen Rituale stärken uns als Team? Die Antworten und Ideen können Sie auf einem Flipchart sammeln – oder online über Umfragetools visualisieren, um daraus im Anschluss dienliche Teambuildingmaßnahmen mit einer hohen Akzeptanz abzuleiten. Gestalten Sie Ihre Jahresauftaktveranstaltung lebendig und kreativ, hier finden Sie unsere teamgeist-Team Events für einen gelungenen Kick-Off.

2. Lunch Roulette - Persönlichen Austausch auch im Homeoffice fördern

Die gemeinsame Mittagspause, der kleine Smalltalk an der Kaffeemaschine oder der Feierabenddrink... Diese zwischenmenschlichen Momente mit persönlichem Austausch fehlen im Homeoffice und sollten unbedingt ersetzt werden. Eine interessante Möglichkeit bietet das Lunch-Roulette. Es werden jeweils zwei Personen ausgelost, die miteinander die Mittagspause verbringen. Sie könnten für ein größeres Team an einem festen Wochentag via Zoom eine gemeinsame Mittagspause organisieren und nach einer Begrüßung die MitarbeiterInnen nach dem Zufallsprinzip in verschiedene Breakout-Räume aufteilen. Das Team soll sich auf innovative Art und Weise kennenlernen? Wie wäre es mit einem remote Speed-Dating?

3. Powerbreak – Gemeinsam gesunde Gewohnheiten etablieren

Haben Sie sich vorgenommen mehr Sport zu treiben oder sich gesünder zu ernähren? Das geht Ihren MitarbeiterInnen sicher ähnlich! Wie wäre es, als Team die frische Energie zu nutzen und gemeinsam gesunde Gewohnheiten zu festigen. Tun Sie sich und Ihrem Team etwas Gutes und planen Sie beispielsweise regelmäßig einen gemeinsamen Powerbreak.

4. Flexible Rollenkonzepte

Stellen Sie sich vor, es entstehen weniger Missverständnisse und mehr Wertschätzung, weil die einzelnen Teammitglieder die verschiedenen Rollen und Verantwortungen innerhalb der Projektstrukturen kennen und einschätzen können. Wie positiv würde sich ein stetiger Perspektivwechsel sowohl auf Ihr Betriebsklima als auch auf Ihren Erfolg auswirken? Beim Role Modelling werden die Aufgaben nicht starr nach dem Stellenprofil verteilt, sondern nach den persönlichen Vorlieben, Stärken und den Anforderungen des aktuellem Projekts. So werden je nach Bedarf für Projekte verschiedene Rollen kreiert. Die Aufgabenverteilung verläuft flexibler und passt sich an verändernde Umstände an. Besteht kein Bedarf mehr, werden die Rollen wieder aufgelöst. Dies hat den Vorteil, dass man durch das kurzfristige Justieren das Arbeitsaufkommen der einzelnen Teammitglieder flexibel und fair einteilen kann. Zudem dienen die Rollenkonzepte auch der langfristigen Bindung, denn so können die MitarbeiterInnen Ihr Potential ausschöpfen.

5. Kommunikationskanäle auf den Prüfstand stellen

Nutzen Sie das neue Jahr, um auch die verschiedenen Tools und Kommunikationskanäle zu überprüfen und ideal zu nutzen. Sind alle digitalen Tools sinnvoll? Werden die einzelnen Tools auch entsprechend der Themen genutzt? Finden Sie im Idealfall pro digitalem Tool einen Experten in Ihrem Team, um die optimale Nutzung zu gewährleisten. Zudem haben dann MitarbeiterInnen, die sich schwertun, einen Ansprechpartner. Nur gut genutzte Tools erleichtern die Arbeitsabläufe im Alltag.


6. Kreativer Raum fördert Perspektivwechsel und Innovationen

Sie praktizieren Remote Work und Ihr Team ist nur noch zeitweise im Büro? Dann passen Sie Ihre Raumstrukturen Ihrer neuen Arbeitswelt an. Schaffen Sie einen kreativen Raum in inspirierender Umgebung, der es ermöglicht gemeinsam an Projekten zu arbeiten. Ein großes Flipchart, ein Whiteboard, kreative Materialien und flexible Sitzmöglichkeiten ermöglichen die Ideenfindung und erleichtern die Arbeit an gemeinsamen Projekten. Und das im Idealfall ohne Smartphone und anderen Störfaktoren, um innovativen Gedanken Raum zu geben.

7. Kooperation trainieren mit Teambuilding Spielen

Mit Teambuilding Spielen bringen Sie Leichtigkeit und Kreativität in ihre Teamarbeit und fördern gleichzeitig sowohl die Kommunikations- als auch die Kooperationsfähigkeiten Ihrer MitarbeiterInnen. Sie planen im neuen Jahr Projekte in neuen Konstellationen? Organisieren Sie direkt zu Projektbeginn eine Teambuilding-Maßnahme, die zu Ihre Zielen passt. Wir von teamgeist bieten Ihnen eine große Auswahl an remote Events oder auch analogen Teambuildingmaßnahmen.

Starten Sie gemeinsam mit guten Vorsätzen und neuen Gewohnheiten in ein erfolgreiches Jahr

Nutzen Sie das neue Jahr, um Ihr Team zu stärken und echtes Teamwork in den Mittelpunkt zu stellen. Schaffen Sie die Rahmenbedingungen für mehr WIR-Gefühl, indem Sie feste Rituale im Team etablieren. So werden aus guten Vorsätzen neue Gewohnheiten mit Mehrwert!

Dürfen wir Sie bei dieser spannenden Aufgabe unterstützen? Dann freuen wir uns auf Ihre Anfrage! Teamwork 2022 – zusammen mit Ihnen und teamgeist.

Autorin: Christina Engel – Coachin und Resilienztrainerin

Quellen: „Gesundheit - Innovation - New Work“, Gabriele Adelsberger, Claudia Muigg, Claudia Schrettl, Claudia Trenkwalder - erschienen beim Verlag Schäfer | Poeschel, 1. Auflage 2020

Weitere Artikel

Kornfeld sonniger Tag blauer Himmel
Magazin
Prinzip Hoffnung

Ein Aufruf zur Zuversicht! Selbstwirksamkeit als Resilienzfaktor - so gelingt es uns auch in Krisenzeiten Verantwortung zu übernehmen. Dabei spielt das Kohärenzgefühl eine wichtige Rolle.

Artikel lesen
Chancen und Tipps für eine gesunde Fehlerkultur
Magazin
Chancen und Tipps für eine gesunde Fehlerkultur

Von der Fehlerkultur zur Lernkultur – Der Mut zum Scheitern ermöglicht langfristigen Erfolg.

Artikel lesen
Das 360° Teamgeist Resort – Hintergrundgeschichte Teil 2
Magazin
Das 360° Teamgeist Resort – Hintergrundgeschichte Teil 2

Um das 360° Teamgeist Resort 2024 auf einer nachhaltigen Grundlage zu bauen, mussten unglaubliche Herausforderungen gemeistert werden. Hier die Hintergrundgeschichte. 

Artikel lesen
Logo

Social Media

Wir sind für Sie da: Beratung, Planung, Durchführung - alles aus einer Hand© 2022 Teamgeist AG