"Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende" - Demokrit

Ein Ausflug ins Unbekannte...

Wie teamgeist neue Konzepte auf ungewöhnliche Art mit viel Herzblut und Enthusiasmus zusammen entwickelt.

21 Februar 2019

(Fotos: Ein Schneeausflug mit Peter Widhalm, Patrick Havenstein & Michael Haufe)

Der Schneeritter Michael Haufe erzählt von seiner abenteuerlichen Reise ins Unbekannte...

Patrick und ich kennen uns schon eine Ewigkeit. Gemeinsam haben wir die tabtour zur Marktreife geführt und viele Innovation für teamgeist entwickelt. Unser nächstes gemeinsames Ziel ist die Bündelung aller außergewöhnlichen Talente innerhalb der teamgeist Familie. Wir möchten ein besonderes individuelles Incentive Angebot für kleine Gruppen entwickeln. Im Mittelpunkt steht der Mensch als Teil unserer Welt und Gast auf dieser. Wir wollen mit unseren Kunden und Partnern staunen, entdecken und persönliche Grenzen erfahren. 

Dazu führte unsere erste Reise nach Zell am See. Um 08.00 kam Peter Widhalm aus Wien zu unserer Pension. Er hat uns eingeladen, eine Skitour fernab der einschlägigen Routen zu gehen. Material ausleihen, Wetter checken und ein erster Kontakt mit den Geheimnissen der Lawinenkunde. Peter ist Vollprofi. Er wuchs in den Bergen auf, hat seine Leidenschaft in der Persönlichkeit und nahm uns sofort mit auf die innere Reise. Alles war neu und spannend. 

Der Tag war schneegeladen und bewölkt. 

Der Aufstieg glich einer Meditation in Weiß. "Findet Euren eigenen Weg mit gleichbleibender Steigung" beschrieb er das Einzigartige am Skitourgehen. Nach 3 Stunden brachen wir aufgrund sich verschlechternder Verhältnisse ab. Wir lernten, dass die Entscheidung zum Abbruch einer solchen Tour die eigentliche Stärke in den Bergen ist. Nicht immer ist der Gipfel das Ziel. Die Abfahrt durch den unberührten Tiefschnee war ein Bad im weißen Meer. 

Der folgende Tag bescherte uns die erträumten Bilder. Stahlblauer Himmel, strahlende Sonne und sich vor Schnee bis zum Boden bäumende Kiefern. Was für ein Anblick. Die eigene Spur setzend folgten wir den Hinweisen von Peter. Er ist Bergführer, Gleitschirmflieger, Offroader und Abenteurer. Er hat uns eine Tür in eine Welt geöffnet, die wir schon immer sehen wollten. Am Gipfel noch schnell bei -10 Grad den kalten Wind auf dem Körper spüren, ein neues Hemd anziehen und unter einzigartigen Bedingungen im tiefen Weiß der Natur der Schwerkraft folgen...

So versuchen wir bei Teamgeist neue Gipfel zu erklimmen, um für unsere Kunden den Horizont großartiger Teamevents zu erweitern. Vielleicht erreichen auch Sie ungeahnte Höhen, wenn Sie mutig sind und neue Wege ausprobieren, die manchmal nicht ganz erreichbar scheinen. Wie sagte Demokrit, ein griechischer Philosoph, so schön: "Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende."

Empfohlene Artikel

10 Ideen für Mitarbeitermotivation ohne Gehaltserhöhung
teamgeist Magazin

10 Ideen für Mitarbeitermotivation ohne Gehaltserhöhung

Wer gut verdient, macht auch einen guten Job. Daran ist erst mal nichts falsch. Aber der Blick auf den Kontoauszug kann im Lauf der Zeit durchaus seine motivierende Wirkung verlieren. 

Artikel lesen

Weitere Artikel

Teambuilding und Zusammengehörigkeitsgefühl beim Drachenboot-Teamevent
teamgeist Magazin

Empathie kann jeder lernen

Wie wichtig ist Empathie in der Zusammenarbeit? Und wie können wirkungsvolle Teambuilding - Maßnahmen helfen, dass eine echtes Zusammengehörigkeitsgefühl entsteht? 

Artikel lesen
Experteninterview Sven Bioly Vertriebsleiter teamgeist West und Patrick Havenstein Geschäftsführer teamgeist Mitte und Internati
teamgeist Magazin

Konzeption und Umsetzung von Team Events

Im teamgeist Experteninterview spricht Patrick Havenstein mit Sven Bioly über die Konzeption von Team Events und die Besonderheiten von teamgeist

Artikel lesen
Ein Jahr Homeoffice
teamgeist Magazin

Ein Jahr Homeoffice

Mit digitalem Onboarding Ihre neuen MitarbeiterInnen integrieren und Teamarbeit auf ein neues Level heben.

Artikel lesen