Mehr Klarheit für die Planung Ihres Jahresabschlussevents

Weihnachtsfeier 2021 – worauf müssen Sie in diesem Jahr achten?

Durch die Pandemie und die aktuellen Covid-Schutzmaßnahmen gibt es auch bei der Weihnachtsfeier 2021 einiges zu beachten..erfahren Sie es u. a. vom Arbeitsrechts-Experten D. Benjamin Alt.

1 Oktober 2021

Der Bedarf an persönlichem Austausch, Begegnungen und Erlebnissen ist so groß wie nie

Die jährliche Weihnachtsfeier ist für die meisten Unternehmen das wichtigste Team Event des Jahres. Die gesamte Belegschaft kommt unter feierlichen Rahmenbedingungen zusammen, um das Jahr gemeinsam ausklingen zu lassen. Ein Moment der Freude und für Arbeitgeber eine gute Gelegenheit, den MitarbeiterInnen ein herzliches „Danke“ zu sagen.

In diesem außergewöhnlichen Jahr 2021 hat die Weihnachtsfeier mit Ihrem Team einen besonders hohen Stellenwert. Aufgrund der Corona-Pandemie waren die Möglichkeiten für gemeinsame Erlebnisse und persönlichen Austausch stark begrenzt. Gespräche auf dem Flur oder in der Kantine blieben aus, von Home-Office zu Home-Office fanden meist kurze und fachliche Termine via Telefon oder im digitalen Raum statt. Zudem haben sich in der Zwischenzeit Veränderungen ergeben: Teams haben sich neu gebildet, es sind neue Ziele und Herausforderungen entstanden. Der Bedarf an persönlichem Austausch, Begegnungen und Erlebnissen ist in dieser Zeit so groß wie nie.

Sie möchten Ihre Weihnachtsfeier planen, wissen aber noch nicht, ob diese dann auch tatsächlich stattfindet?

In vielen Firmen ist die Weihnachtsfeier 2020 ausgefallen oder wurde kurzfristig digital umgesetzt, daher möchten Unternehmen in diesem Jahr rechtzeitig die Gelegenheit nutzen, um Ihre Firmenweihnachtsfeier zu planen. Viele Unternehmen denken dabei an eine analoge Veranstaltung, um sich bei einer Weihnachtsfeier persönlich zu begegnen. Und genau hier herrscht eine große Verunsicherung, unter welchen Bedingungen die geplante Xmas-Feier dann auch tatsächlich stattfinden darf. Was gibt es in Hinsicht auf die 2G – (genesen oder geimpft) oder 3G (Geimpft, genesen oder getestet) Regel zu beachten? Gibt es bezüglich der Impfung eine Auskunftspflicht? Und gelten im Jahr 2021 besondere Stornofristen?

In diesem Artikel möchten wir mehr Klarheit in Ihre Planung bringen. Dazu haben wir den Arbeitsrechts-Experten D. Benjamin Alt befragt und machen Vorschläge, wie Sie mit einem gutem Gefühl in die Planung starten können. Eins können wir dabei schon mit Sicherheit sagen: die Möglichkeiten sind deutlich vielfältiger als noch vor einem Jahr.

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Weihnachtsfeier 2021 - Fragen an den Experten zum Thema Arbeitsrecht Rechtsanwalt D. Benjamin Alt

Aktuelle rechtliche Hintergründe und Überlegungen zur Planung Ihrer Weihnachtfeier erfahren Sie hier im Interview mit dem Experten Rechtsanwalt D. Benjamin Alt, der auf die Bereiche Medizinrecht und Arbeitsrecht spezialisiert ist.

  1. Was gibt es in diesem Jahr für Unternehmen in der Planung einer Weihnachtsfeier aus Ihrer Sicht zu beachten?

    In Hinsicht auf die gesetzlichen Rahmenbedingungen gibt es aktuell sowohl die 2G- als auch die 3G-Regel. Das bietet im Gegensatz zum letzten Jahr auch Möglichkeiten, eine analoge Weihnachtsfeier zu planen. Eine absolute Sicherheit, ob diese dann auch tatsächlich stattfinden kann, gibt es dennoch nicht. In diesem Moment lässt sich das Infektionsgeschehen für den Winter nicht voraussagen, das wäre ein Blick in die Glaskugel.


  2. Was sollten Unternehmen in Hinsicht auf die 2G/ 3G – Regel planen?

    Aktuell gibt es in den verschiedenen Bundesländern noch unterschiedliche Regelungen. Wenn man sich die Entwicklung in anderen Ländern und die Entscheidungen einiger Bundesländer ansieht, geht die Tendenz ganz klar in die Richtung einer deutschlandweiten 3G-Refleung mit 2G-Option.


  3. Gibt es bezüglich der Impfung eine Mitteilungspflicht/ Auskunftspflicht?
    Der gesetzliche Rahmen sieht vor, dass Arbeitgeber im Gesundheitswesen ArbeitnehmerInnen fragen dürfen, ob diese geimpft sind oder nicht - da der Arbeitgeber für mögliche Folgen haften könnte beziehungsweise für die Nichteinhaltung von Regeln haftet. Wird die Antwort bei einer 3G-Regelung verweigert, darf der Arbeitgeber einen Test einfordern. Bei einer 2G -Regelung riskiert der Arbeitnehmer seinen Job.


  4. Gibt es im Jahr 2021 besondere Stornofristen für Veranstaltungen?

    Gesetzlich geänderte Stornofristen wird es voraussichtlich nicht geben. Werfen Sie einen Blick auf die jeweiligen Richtlinien des Veranstalters. Hier werden einige Anbieter sicherlich kulante Regelungen treffen.

Lassen Sie sich gern näher beraten bei Kanzlei Rechtsanwalt Alt und Partner.

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Die Zeit für die Planung Ihrer Weihnachtsfeier 2021 ist jetzt! 

Gemeinsame Erlebnisse im Team stärken das Zusammengehörigkeitsgefühl und das ist aktuell wichtiger denn je. Wir bieten Ihnen eine große Bandbereite an Möglichkeiten, Ihre Weihnachtsfeier zum Jahreshighlight werden zu lassen und das mit größtmöglicher Sicherheit - sowohl für Ihre MitarbeiterInnen als auch für ihre Planungssicherheit. Denn wir von teamgeist haben fast 30 Jahre Erfahrung in der Organisation von Teambuilding Events und ein großes Netzwerk an Partnerlocations, um auch kurzfristig ihre Wünsche zu realisieren oder den jeweiligen Rahmenbedingungen anzupassen. 

Zudem haben wir uns In letzten Jahren transformiert und können Ihnen neben analogen Events auch hybride Eventformate oder digitale Team Events anbieten. 

  • 29 Jahre Erfahrung in der Organisation von Teambuilding Events
  • 73.123 Teilnehmerinnen auf 2078 Events im Jahr 2020, davon 1.800 digital
  • 857 begeisternde remote Weihnachtsfeiern im Jahr 2020
  • Wir sind stets auf dem aktuellen Wissenstand der jeweiligen Bundesländer und bundesweiter Regelungen sowie in Österreich
  • Wir finden kulant und flexibel Lösungen für Sie
  • Großes Netzwerk an Partnerlocations in Deutschland und Österreich

Ob digital, hybrid, indoor oder outdoor – wir von teamgeist bieten Ihnen vielseitige Weihnachtsfeiern und Programm Ideen und finden flexibel Lösungen, wenn Sie es brauchen! Die Zeit für die Planung Ihrer Weihnachtsfeier 2021 ist jetzt.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und eine Weihnachtszeit mit WIR-Gefühl!


Autorin: Christina Engel

Interview-Partner: Rechtsanwalt D. Benjamin Alt 

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Weitere Artikel

Neues von teamgeist West
teamgeist News

Neues von teamgeist West

Die teamgeist West GmbH spendet zwei Steckdosen-Solargeräte

Artikel lesen
Sonnenuntergang Team feiert Betriebsausflug 2020 Silhouetten
teamgeist Magazin

Betriebsausflug steuerlich absetzen

Der Betriebsausflug gehört zu den absoluten Klassikern der Mitarbeitermotivation. Und natürlich ist er steuerlich geltend zu machen, wenn Sie ein paar Regeln einhalten. 

Artikel lesen
Mit diesen sieben Manövern zum Teamerfolg
teamgeist Magazin

Mit diesen sieben Manövern zum Teamerfolg

Im Jahr 2003 gelang dem Schweizer Segelteam Alinghi der Sieg beim bedeutendsten Segelrennen der Welt - Mit denkbar schlechten Grundvoraussetzungen, aber wahrem Teamgeist! Was können wir daraus lernen?

Artikel lesen