Kein Grund zur Panik!

Kundeninfo: Team Events in Zeiten des Coronavirus

Wir möchten unseren Kunden realistische Einschätzungen zu dem Thema geben und in unserem Umgang und der Handhabung sicher sein. Dafür haben wir hier die 5 Kernpunkte zusammengestellt.

5 März 2020

Das Coronavirus ist aktuell in allen Medien sehr präsent. Wir von teamgeist informieren uns ausschließlich über wissenschaftliche Quellen. Deshalb nehmen wir die Entwicklung des neuen Coronavirus ernst, sehen die Situation aber in Hinsicht auf Team Events in diesem Moment als unbedenklich. Das Robert-Koch-Institut erfasst dabei kontinuierlich die Lage und schätzt die Gefahr für die Bevölkerung in Deutschland aktuell als gering bis mäßig ein.

Wir möchten unseren Kunden realistische Einschätzungen zu dem Thema geben und in unserem Umgang und der Handhabung sicher sein. Dafür haben wir hier die 5 Kernpunkte zusammengestellt.

1.    Teamgeist ist sauber

Wir achten auf die empfohlenen Vorsichts- und Hygienemaßnahmen, die auch bei anderen bereits bekannten Infektionskrankheiten gelten. So waschen wir uns regelmäßig und ausreichend die Hände. Bei unseren Events erinnern wir unsere Teilnehmer freundlich daran. Bei der Begrüßung verzichten wir auf das Händeschütteln. Unsere Freundlichkeit wird über ein Lächeln vermittelt und einem herzlichen Teamgruß. 

2.    Öffentliche Veranstaltungen

Aktuell gibt es von Seiten der Bundesregierung keine Empfehlung Veranstaltungen ausfallen zu lassen. So finden auch große Veranstaltungen wie zum Beispiel Fußballspiele statt. Ausnahmen waren bisher nur die Reisemesse ITB und die Handwerksmesse in München. Diese fallen aus, weil hier viele Reisende und Aussteller aus verschiedenen Ländern zusammengekommen wären. Es spricht aktuell also nichts gegen Team Events - im Gegenteil.

3.    Team Events sind ein wichtiges Zeichen

Team Events sind absolut unbedenklich und setzen wichtige Zeichen für ein verantwortungsvolles und positives Zusammensein. Mit einem gemeinsamen Teamerlebnis wird die Kommunikation und das Zusammengehörigkeitsgefühl gestärkt. Das ist besonders in Zeiten von medialer Panikmache und allgemeiner Verunsicherung ein Wettbewerbsvorteil. Und eine wichtige Präventionsmaßnahme für die zukünftige Zusammenarbeit. Denn sollte es in einigen wenigen Fällen tatsächlich zu intensiven Vorsichtsmaßnahmen kommen, bei welchen Mitarbeiter eher im Homeoffice als im Büro sitzen, können unsere Kunden noch von den gemeinsamen Momenten zehren und auch dezentral auf Ihre starken Beziehungen aufbauen. 

4.    Körperkontakt bei Team Events

Bei unseren Team Events findet wenig Körperkontakt statt. In den absoluten Ausnahmefällen bereits geplanter Events mit körpernahen Modulen, werden die Events entsprechend angepasst. 

5.    Wir handeln realistisch, kulant und kundenorientiert

Unsere Kunden können ohne Bedenken Events mit uns planen. Wir handeln kundenorientiert und können gebuchte Events soweit erforderlich auf einen späteren Termin verschieben.

Wir möchten unsere Kunden realistisch informieren und motivieren!

Unser wichtiges soziales Miteinander muss weiterleben. Die Gefahr sich bei unseren Team Events anzustecken ist gering. Wir sehen der Entwicklung in den nächsten Monaten mit keiner großen Sorge entgegen, der Frühling ist im Anmarsch und die warme Saison wird die Ausbreitung vermutlich mildern oder möglicherweise stoppen.

 

 

Quellen:

Robert Koch Institut, abgerufen am 05.03.2020, Stand 02.03.2020

https://www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html

Robert Koch Institut, abgerufen am 05.03.2020, Stand 02.03.2020

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikobewertung.html

Bundesgesundheitsministerium, abgerufen am 02.03.2020, Stand 28.02.2020 https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Weitere Artikel

Neues von teamgeist West
teamgeist News

Neues von teamgeist West

teamgeist West GmbH wird faktisch 2022 klimaneutral sein

Artikel lesen
Vom Traum einer Weltumsegelung zur „Teamgeist World Tour 2023 – 2027“
teamgeist Magazin

Vom Traum einer Weltumsegelung zur „Teamgeist World Tour 2023 – 2027“

Im Interview der teamgeist Serious Games Geschäftsführer Christoph Krummel, der als Initiator einer Weltumsegelung mit dem Katamaran „Teamspirit“ In Etappen die Welt erkundet. Ein Aufruf zum Abenteuer!

Artikel lesen
Dominik im Experteninterview am Karo Beach
teamgeist News

Was bedeutet Nachhaltigkeit für teamgeist und wie wird Nachhaltigkeit umgesetzt?

Artikel lesen