Warum? Darum!

360 ° Teamgeist Resort – Hintergrundgeschichte Teil 5

Von Kolberg in die Welt! Hier entsteht ein WIR-Haus für eine neue Form der Gemeinschaft. Wir denken global und handeln lokal: offen, bewusst & mit Liebe für unsere Region Dahme-Spreewald!

6 Juli 2022

Kplberg Banner

Darum entsteht in Kolberg ein WIR-Haus für eine neue Form der Gemeinschaft

Warum ein WIR-Haus? Warum in Kolberg? Und warum die Entscheidung für all die bevorstehenden Herausforderungen und Investitionen? Im letzten Teil unserer Hintergrundgeschichte zum „360° Teamgeist Resort“ geht es um das „Darum“– die Überzeugung, warum Isabel und Micha Haufe die Entscheidung für den Standort Kolberg getroffen haben. Dabei beschreibt Micha Haufe auch seine Haltung und Überzeugung als Glokalist. So ist dieses Projekt nach über 100.000 Seemeilen, die Micha in den letzten 27 Jahren um die Welt gesegelt ist, entstanden. Aus der tiefen Verbindung mit der Welt, der Natur und Menschen verschiedener Kulturen. Diese offene „Welterfahrung“ sowie die Liebe und Verbindung zum Standort Kolberg führten zur Entscheidung das 360° Teamgeist Resort zu bauen. Hier wird ein WIR-Haus entstehen, welches eine neue Form von Gemeinschaft schafft.

Warum? Darum:

Diese Auszüge stammen aus dem Buch „Die teamgeist Story“, welches Micha Haufe zusammen mit der Autorin Sheila Rietscher geschrieben hat.

Warum tut Ihr Euch das an?

Es kann doch so einfach sein für Euch! „Ihr verkauft das Gelände und müsst nie wieder arbeiten!“ war eine der am häufigsten gestellten Fragen und getätigten Aussagen, seitdem wir das Projekt unseren Freunden, der Familie, Geschäftspartnern und Kollegen vorgestellt hatten. Stimmt, wir müssen es nicht machen! Warum machen wir es also?

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

In den vergangenen 30 Jahren haben meine Frau Isabel und ich die Teamgeist AG aufgebaut. Ein Ökosystem aus Unternehmen, dass sich ganz und gar der Stärkung des „WIR“ – Gefühls verschrieben hat. Isabel hat in Kolberg am Wolziger See gleichzeitig eine einzigartige Eventlocation aufgebaut. Hier verbindet der „Teamgeist“ Klein und Groß in Beruf, Familie und Freizeit. Ich habe dazu eine Softwarefirma gegründet, die sich der spielerischen Vereinfachung von langweiligen Prozessen gewidmet hat. Gamifizierung heißt das Zauberwort. Wir sind Weltmeister, Marken-& Patentinhaber und wissen, wie wir 1.000 Menschen auf dem Wasser oder 10-Tausende Menschen im virtuellen Raum begeistern können. Wir dürfen uns glücklich schätzen eine unglaubliche Crew aus großartigen Menschen um uns zu haben, die viele verrückte Sachen mitgemacht und mitgestaltet haben. Mit „happini“, unserer Glücksmarke, verfolgen wir die Gesunderhaltung von innen heraus. Die „tabtour“ ist die erste digitale Schnitzeljagd, durch uns erfunden und bis heute Maßstab für diese Art von Anwendungen (Location Based Games). In Bangkok sitzt unser Partner für Asien. In Kolumbien haben wir eine Vertretung für Mittel- & Südamerika. Warum also ausgerechnet Kolberg?

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Die Begegnungen mit Kulturen und Menschen sind mein Gewinn. Die Erkenntnisse über Familie, Natur, Heimat und Anker prägten mich und meine Einstellung zum Leben. Es war Leichtigkeit und eine Art Gottvertrauen, positives Denken und Dankbarkeit, die mich mit nach Kolberg begleiteten.

- Micha Haufe -

Ich bin seit 1995 über 100.000 Seemeilen über die Weltmeere gesegelt. Das ist mehr als viermal um die Welt! Dabei durfte ich als Weltenbummler die Reise machen, von der viele Menschen träumen. Blaue Lagunen, tosende Wasserfälle, wilde Natur und Vulkane im Ozean. Es zeigten sich Licht und Schatten, Nächte voller Sterne, voller Stille und warmer Einsamkeit. Es war einmal Leergedacht und neu angefangen. Es gab Tage im Sturm und Flauten über 5.000m tiefen, pazifikblauem Grund. Da waren Heimweh und Sehnsucht, Müßiggang und Geschäftigkeit - die Begegnungen mit Kulturen und Menschen sind mein Gewinn. Die Erkenntnisse über Familie, Natur, Heimat und Anker prägten mich und meine Einstellung zum Leben. Es war Leichtigkeit und eine Art Gottvertrauen, positives Denken und Dankbarkeit, die mich mit nach Kolberg begleiteten

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Ich bin dankbar, die deutsche Staatsbürgerschaft zu haben. An den meisten Orten der Welt trat man mir mit einer Mischung aus Bewunderung und Anerkennung gegenüber. Deutschland wird als lebenswert in sozialer, ökonomischer und kultureller Sicht wahrgenommen. Der deutsche Pass wird von 190 Ländern anerkannt und steht damit an Nummer 2 mit der größten Reisefreiheit auf dieser Erde! Ich gebe zu, das Wetter in Deutschland ist mir generell zu kalt und zu dunkel - aber das ist bekanntlich Ansichtssache!  Von Kolberg in die Welt! Als Glokalisten haben wir die Freiheit zu denken, zu reisen und selbst über unser Leben zu entscheiden! Wir können gleichzeitig inmitten der Natur leben, mobil arbeiten und die Kultur von Berlin, um die uns viele beneiden, erleben. Wir sind privilegiert! Auf nach Kolberg!

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Der Begriff Glokalisierung ist ein Kofferwort, eine Wortschöpfung aus den Begriffen Globalisierung und Lokalisierung. Er wurden von dem Soziologen Roland Robertson erschaffen. Die Globalisierung beschreibt die internationalen Verflechtungen mit vielen Bereichen des alltäglichen Lebens und die Lokalisierung das Anpassen an die lokalen Gegebenheiten eines Marktes.

- Definition Glokalisierung -

Kolberg ist ein Berg mitten im Dorf, Kolberg hat die Heide direkt am See und hütet ein Geheimnis in einer Bucht mitten in der Natur! Es ist ein Rückzugort der im Aufbruch ist. Er möchte die Einfachheit, die Kunst und die Ruhe bewahren. Gleichzeitig kommt Bewegung und Veränderung in die Gemeinschaft. Kolberg ist auf dem Weg zur progressiven Provinz!

Darum tun wir es!

Liebe die kleinen Dinge, Lebe den Moment, Lerne zu wachsen! Wir möchten einen Ort für eine Lebensart schaffen, die sich mit den kleinen Dingen im Leben befasst, auf die es wirklich ankommt. Viel qualitative Zeit mit Freunden und der Familie verbringen, das Leben genießen und die Vorzüge gegenseitiger Unterstützung erkennen. Der Wunsch nach mehr Gemeinschaft, nach einer Wir-Kultur als Gegentrend zur wachsenden Individualisierung. Wir möchten einen neuen Gemeinschaftssinn in Deutschland, der hin zu einer achtsameren Gesellschaft und Lebensweise führt. Wachstum in Qualität nicht Quantität. Leben ist jetzt, nicht früher oder später. Träume die Leidenschaft erzeugen und damit persönliche Energie!

Herzblut, Humor und Haltung. Persönliche Entwicklung gestaltet sich in der Regel von innen nach außen. Wer anderen Menschen vertrauen möchte, muss sich vertrauen. Wer andere Menschen verzaubern möchte, muss sich verzaubern. Wer Energie bei anderen freisetzen möchte, muss die eigene Energiequelle finden. Beim Blick in die Zukunft wird klar: Die Digitalisierung wird viele menschliche Routinetätigkeiten absorbieren und die Arbeit wird uns immer mehr Engagement abverlangen. Dort, wo wir routinierte Bahnen verlassen und nicht auf Muster zurückgreifen können, sind unsere eigenen Werte gefragt. Gerade im Umgang mit Komplexität und Entscheidungsvielfalt kann Sinn als innerer Kompass dienen, der uns in dynamischen Zeiten den Weg weist. Sinn ist zudem auch zentrale Energiequelle, denn Sinnhaftigkeit stärkt das Herzblut für ein Thema. https://goodjobs.eu/blog/artic...

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Wir bauen in Kolberg ein WIR-Haus für eine neue Form des Zusammenlebens

Wir wollen weltoffen nicht abgrenzend, neugierig nicht angstgesteuert sein, den Sinn in der Familie und Freundschaft suchen und den Planeten und seine Natur als Geschenk dankbar annehmen und beschützen!

Wir bauen ein WIR-Haus! WIR-Häuser stehen für eine neue Form des Zusammenlebens, wollen einen neuen Gemeinsinn erzeugen, formen & begleiten, sind „zu Hause auf Zeit“ für Gruppen von Familien, Freunden und Teams, sind ein Labor für analoges Teilen, Tauschen und selbst erfahren und geben dem „ich“ genügend Raum auch im „wir“. Mehr Natur, mehr Zeit für die Familie und Freunde, mehr Nachhaltigkeit – ohne auf den urbanen Lifestyle zu verzichten. Die hölzerne Fassade wird eins mit den Bäumen, das Glas lässt die grüne Natur direkt in die Räume und das blaue Wasser des Sees fließt mittendurch. Passend dazu gibt es Stand-Up-Paddle-Boards am See, einen Kräutergarten und Fahrräder, die die Gäste nutzen können, wann immer sie wollen. Auch ein Repair Café für Räder ist für die Gemeinschaft eingerichtet, und natürlich ist der Stellplatz bestens für E-Mobilität ausgestattet.

Darum bleiben wir in Deutschland. Darum sind wir in Kolberg. Darum bauen wir jetzt am See!

Nach 10 Jahren Ausdauerlauf, 13 Konzepten und Entwürfen, 6 Jahren der Ungewissheit in der Planungsphase und einer Investition von € 100 Tsd. in Anträge und Genehmigungen gab es grünes Licht. Wir dürfen die marode Substanz abreißen und unser Konzept verwirklichen. Nach dem Bekanntwerden der Bestätigung des sogenannten B-Planes gab es noch 4 unfassbar hohe Angebote von Immobilienfirmen, das entwickelte Grundstück zu erwerben. Wir haben uns gegen das Geld und für das Risiko entschieden!

Vorteile Kolberg, Stand 2020

  • Engerer Verflechtungsraum zu Berlin mit einer Distanz von 45 min nach B-Mitte
  • Grenzlage an einer starken Wirtschaftsregion in Verbindung mit Berlin SO
  • Seenahe Lage innerhalb eines Gewässernetzes
  • Naturraum mit teilweise ursprünglich belassener Fauna und Flora
  • Gewachsene, wirtschaftsnahe und vertrauenswürdige Verwaltung
  • Attraktive Wohngegend (eingeschränkt Familie) und Naherholung für Berliner

Nachteile Kolberg, Stand 2020

  • Keine öffentliche Anbindung an den engeren Verflechtungsraum und Berlin
  • Kein touristisches Gesamtkonzept / Marke / Leistungsträger / Finanzierung
  • Keine Radwege, vitalen Wasserwanderstützpunkte, Wanderwege, Aktivitäten
  • Keine entsprechenden zukunftsgerechten Übernachtungsmöglichkeiten
  • Keine attraktive, wettbewerbsfähige Angebotslinie für Gäste / Winterproblematik
  • Polarisierte Auffassung der Bürger über die zukünftige Entwicklung
  • Keine attraktive Infrastruktur für Wirtschaft, Tourismus, Familien
  • Bundeswasserstraße mit stark wachsendem Verkehr
  • Außenbereich, LSG, untere USB, Bauamt

Die Tourismusregion Dahme-Spreewald

Natürlich und vielfältig – so präsentiert sich die Tourismusregion Dahme-Spreewald. Ausufernde Seen, Flüsse und Kanäle, gesäumt von weiten Wäldern und ursprünglicher Natur machen den Reichtum der einzigartigen Landschaft von Berlin bis in den Spreewald aus. Wunderschöne, teilweise einmalige Landschaften säumen das reich verzweigte Wassernetz. Hier im Süden von Brandenburg hat sich eine Flora und Fauna mit einer in Mitteleuropa einzigartigen Vielfalt erhalten. Als UNESCO-Biosphärenreservat erhält der Spreewald für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten einen einmaligen Lebensraum – und ist damit ein perfekter Ort für alle Naturfreunde. Stundenlang können Sie ungestört durch die endlosen Wälder radeln oder wandern - denn Sie sind in einem der größten zusammenhängenden Waldgebiete Europas. Mit dem Dahme-Seenland und dem Spreewald bietet der Landkreis seinen Gästen Reisegebiete mit unterschiedlichen landschaftlichen, geschichtlichen und kulturellen Reizen. Das vielfältige Angebot reicht von Kultur und Erlebnis, Wellness und Sport, bis hin zu unberührter Natur. Liebhaber von Burgen, Schlössern und Herrenhäusern, von Kirchen, Mühlen und Stadtmauern, von historischen Stadtkernen umgeben von blühenden Parks kommen ganz sicher auf ihre Kosten. In Gasthäusern können Sie sich verwöhnen lassen mit Gaumenfreuden aus frischen regionalen Zutaten der einheimischen Küche. Für einen abwechslungsreichen Aufenthalt sorgen zahlreiche traditionelle Feste und Veranstaltungen unterschiedlichster Art sowie Museen und Ausstellungen. (Quelle https://www.dahme-spreewald.info/de/Tourismus/56.html)

Bau des 360° Teamgeist Resort

Dies war der fünfte und letzte Blogartikel unserer Serie zur Hintergrundgeschichte des 360° Teamgeist Resort.  Eine spannende Zeit liegt nun vor uns, denn in den nächsten Wochen geht das Projekt in eine wichtige Phase: wird die Baugenehmigung erteilt? Und wie sieht es aktuell aus auf der Baustelle? Möchten Sie auf dem Laufenden bleiben? Dann tragen Sie sich für unseren teamgeist Newsletter ein! 

AutorInnen: Micha Haufe, Sheila Rietscher - Auszüge aus dem Buch „die teamgeist Story“, Einleitung: Christina Engel

Quellen:

Wikipedia, Glokalisierung – Wikipedia, abgerufen am 04.07.2022

Goodjobs, 

https://goodjobs.eu/blog/artic...,  abgerufen am 04.07.2022

Dahme-Spreewald, https://www.dahme-spreewald.info/de/Tourismus/56.html), abgerufen am 04.07.2022

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Empfohlene Artikel

Das 360° Teamgeist Resort – Hintergrundgeschichte Teil 2
teamgeist Magazin

Das 360° Teamgeist Resort – Hintergrundgeschichte Teil 2

Um das 360° Teamgeist Resort 2024 auf einer nachhaltigen Grundlage zu bauen, mussten unglaubliche Herausforderungen gemeistert werden. Hier die Hintergrundgeschichte. 

Artikel lesen
Bagger transportiert Fensterscheibe
teamgeist Magazin

Das 360° Teamgeist Resort – Hintergrundgeschichte Teil 3

Nachhaltigkeit hat einen Preis, der nicht rein monetär bewertet werden sollte. So entsteht hier in Kolberg aus ökologischen Gründen das Upcycling Haus als Teil des 360° Teamgeist Resort.

Artikel lesen
Maisfeld Sonnenuntergang Heidesee
teamgeist Magazin

Das 360° Teamgeist Resort – Hintergrundgeschichte Teil 4

Wir sehen unseren Auftrag in der Förderung einer WIR-Gesellschaft! Das 360° Teamgeist Resort wird sowohl in sozialer als auch ökologischer Ausrichtung zur „Progressiven Provinz Kolbergs“ beitragen.

Artikel lesen

Weitere Artikel

Work Life Balance Grafik Schnittmege
teamgeist Magazin

Tipps für eine bessere Work-Life-Balance - Teil 1

Wie wir jeden Tag Beruf und Privatleben in den Einklang bringen 

Artikel lesen
Hybrid Events Vor- und Nachteile
teamgeist Magazin

Hybrid Events Vor- und Nachteile

Die optimale Event-Lösung für hohe Flexibilitätsansprüche – 5 Anlässe für die Kombination aus analogen und digitalen Veranstaltungen

Artikel lesen
Neues vom Standort Hauptstadtregion
teamgeist News

Neues vom Standort Hauptstadtregion

"starke teams“ & teamgeist paddeln gemeinsam zu neuen Ufern. "starke teams" gehört ab sofort zu teamgeist GmbH Hauptstadtregion. 

Artikel lesen